INTERVIEW

Benefits – wesentlicher Bestandteil eines attraktiven Arbeitsplatzes für Mitarbeiter, aber auch für Kandidaten

12/2018

 

 

PETER WEWERKA, Managing Director & Chief Financial Officer der Advantest Europe GmbH IM INTERVIEW MIT HARALD HUBER, Vorstandsvorsitzender der RETENCON AG

 

Lieber Herr Wewerka, Sie haben vor gut einem Jahr zusätzlich zu Ihren bereits bestehendem Versorgungssystem eine erneute Benefit-Initiative gestartet. Was waren die Gründe dafür?

 

Nach dem Merger von insgesamt drei Unternehmen in Europa wollten wir zu Beginn für alle Standorte ein harmonisiertes Benefit Paket anbieten. Im Rahmen der Zusammenfassung und Überarbeitung haben wir auch einen Modernisierungsaspekt berücksichtigt. Uns ist wichtig, die Inputs und Bedürfnisse unserer Mitarbeiter entsprechend abzubilden. Im Rahmen einer Benefitbefragung haben wir sehr viele und wertvolle Beiträge bekommen. Viele davon haben wir auch umgesetzt.

 

Wir sind überzeugt, dass ein modernes und zielgerichtetes Benefitpackage neben anderen Komponenten wie Compensation, Arbeitsumfeld etc. zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität maßgeblich beiträgt. Um in dem viel beschworenen „War for talents“ als Mittelständler mit großen / bekannten / bereits als „Great Place to Work“ ausgezeichneten Unternehmen mithalten zu können, müssen wir uns in diesem Bereich zusätzlich anstrengen und ständig an neuen attraktiven Angeboten arbeiten. Benefits sind mittlerweile kein „statisches“ Vergütungselement mehr, sondern haben sich in den letzten Jahren erheblich dynamisiert und müssen / sollten regelmäßig überprüft werden.

 
> hier weiterlesen

 

PRESSE

ZUM JAHRESWECHSEL ERFOLGEN WIEDER BEITRAGSERHÖHUNGEN BIS ZU 40%

GOLFTIME 08-2017

PETER QUICKERT IM INTERVIEW

GOLF TIME | 8-2017 

LIFESTYLE | VERSICHERUNGEN

 

Peter Quickert, Director beim Münchener Unternehmen Benefiteria, einer Tochter der RETENCON AG, bietet neben Konzepten zur Mitarbeiterbindung und Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität auch die Optimierung der privaten Krankenversicherung für Mitarbeiter von Unternehmenskunden, aber auch von Privatpersonen an. Mit der Analyse- und Beratungsleistung PKV-Optimierung richten Quickert und sein Team ihr Angebot besonders an Unternehmer und Führungskräfte.

 

GEHEIMTIPP 

Die Benefiteria GmbH weiß, wie Sie Ihre Beiträge bei der privaten Krankenversicherung reduzieren können. 

 

Herr Quickert, viele privat Krankenversicherte stöhnen über jährliche Beitragserhöhungen. Die Versicherer begründen dies primär mit gestiegenen Gesundheitsausgaben und der aktuellen Niedrig-zinsphase. Gibt es darüber hinaus weitere Gründe?

 

In der Tat sind die ständigen Beitragserhöhungen den Versicherten berechtigterweise suspekt. Viele Krankenversich-erer bringen regelmäßig neue Tarife auf den Markt. Für Kunden in „alten Tarifen“ ist diese Vorgehensweise der Krankenversicherer problematisch, denn weniger junge Mitversicherte kommen in die Versichertengemeinschaft ihres Tarifs. In der Praxis sind die Beiträge in den alten Tarifen daher regelmäßig höher als in vergleichbaren Neutarifen desselben Versicherers! Aus unserer Erfahrung sind zwei von drei Verträgen zu optimieren. Wir helfen dabei, Beiträge zu reduzieren - beim gleichen Versicherer zu gleichwertigen Leistungen.

 

Also nicht die Versicherung wechseln?

 

Nein, auf keinen Fall! Weil dies fast immer mit Nachteilen wie beispielsweise dem Verlust von Altersrückstellungen und einer neuen Gesundheitsprüfung verbunden ist. Die PKV-Optimierung setzt genau da an, wo die Menschen mit der Leistung zufrieden sind, aber weniger dafür bezahlen wollen.

 

 

Mit diesem Artikel möchten wir Sie zu dieser Thematik informieren. Lesen Sie weiter, was Herr Quickert auf die Fragen:

 

Was bieten Sie an?

Wieso hilft es nicht, seine Versicherungsgesellschaft direkt zu kontaktieren?

Wie funktioniert es?

Was kostet es?

Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis?

 

antwortet. Wir wünschen Ihnen eine interessante und kurzweilige Lektüre und stehen Ihnen selbstverständlich für Fragen und Anregungen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

 
> hier weiterlesen

 

Download
oder gleich downloaden
P. Quickert im Interview_Golftime_08-17.
Adobe Acrobat Dokument 100.7 KB

ARBEIT & ARBEITSRECHT 06/2016

 

Experteninterview: 

Retention & Attraction Management bei den besten IT-Arbeitgebern Deutschlands

Auszug aus der Arbeit und Arbeitsrecht, Ausgabe 5/16 

 

Gute Arbeitskräfte sind rar, vor allem im Bereich der Informationstechnik. Wer im Wettbewerb um die Besten bestehen will, muss sich als Unternehmen und Personaler einiges einfallen lassen. Welche dabei die entscheidenden Faktoren sind, wurde bei einem Kamingespräch deutlich, zu dem wir nach München eingeladen hatten.

 

Daran teilgenommen haben:

 

Harald Huber, Gründer und Vorstandsvorsitzender, RETENCON AG, München // Dr. Dierk Schindler M. I. L. (Lund), Geschäftsführer, NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München // Prof. Dr. Stephan Kaiser, Universität der Bundeswehr, München // Stefan Willkommer, Geschäftsführer, Tech Division GmbH, Kolbermoor // Gerrit Mauch, Vorstand, RETENCON AG, München // Julia Wiedemann, Benefit Sales Consultant, Benefiteria GmbH, München // Volker Maiborn, Gründer und Geschäftsführer, Maiborn Wolff GmbH, München

 

> hier weiterlesen